Let’s have Fun hieß es am Faschingssonntag und insgesamt 2 Gruppen (jeweils vormittags und nachmittags) haben sich in einem wunderschönen Waldstück in der Nähe von Calw getroffen, um mit ihren Hunden ganz viel Spaß zu haben.
Ohne strenge Kommandos ging es ans Werk. Marleen und Katharina haben sich so einiges einfallen lassen und ihren Ideen freien Lauf gelassen wie man auch die Natur mit in das Programm einfließen lassen kann.
Nach einem Warmlaufstart über verschnörkelte Tannenbaumäste durften unsere Hunde erstmal durch einen  Parcours  gehen,  wo sie unter und über vorbereitete Konstellationen kriechen und springen durften.
Dann war Geduld und Geschicklichkeit angesagt  rohe Eier im Gras zu suchen und ihrem Frauchen / Herrchen möglichst unbeschadet zurückzubringen – naja  - bei dem einen oder anderen war dies dann das zweite Frühstück gewesen……
Leckerlies + Würstchen auf Hundenasen ablegen  wurde für manchen Hund zum Geduldsspiel – aber sie haben schnell begriffen , wenn sie schön ruhig halten und nichts runterfällt, dann gab es das was da auf der Hundeschnauze lag zum fressen.
Zum Kalorienabbauen wurde eine  Tanzrunde mit super Musik verordnet,  die alle – Mensch und Hund -  zur „ Gymnastik „  anregten.
Dies sind nur einige Auszüge. Es war ein toller Einstieg in das Let‘s Have Fun Programm, was jeden Monat nun einmal stattfinden wird – wir freuen uns alle darauf.
Ein ganz herzlicher Dank geht an Marleen und Katharina – macht weiter so.

Silke Körper